Kommentare

Valentinstag & Liebeskummer — 3 Kommentare

  1. Hallo liebe Marcia,
    Tipp Nummer 2 kann ich voll und ganz unterstreichen!!
    Ich schätze das Loslassen lernen, spielt dabei eine ganz wichtige Rolle, um Liebeskummer zu überwinden. Das Ende akzeptieren, nach vorne blicken, Dankbarkeit, um die gemeinsame Zeit…
    Der Lebensweg geht weiter und es gibt neue Begegnungen mit lieben Menschen. Einige begleiten Dich ein Leben lang, andere gehen nur ein Stückchen mit dir.
    So ganz blicke ich da auch noch nicht durch, aber diese Gedanken haben mir geholfen (:
    Liebe Grüße 😉

    • Editieren
      Hallo liebe Luannaja,
      Loslassen ist das Schwierigste an einer beendeten Liebe.
      Glaub mir, es hat mich jetzt fast 42 Jahre gekostet, es zu lernen.
      Ich bin dankbar, dass ich es jetzt lernen konnte und ganz besonders dankbar um die gemeinsame Zeit!
      Es war etwas sehr Besonderes und hat mich in den letzten 2 Jahren gelernt, ich selbst zu sein.
      Nichts ist für die Ewigkeit. Selbst das, was wir gerade halten, kann im nächsten Moment verschwunden sein.
      Ich hab gelernt, das Leben zu leben, wie es in diesem Augenblick ist. Vergangenheit und Zukunft sind einfach nicht existent.
      Ich hab das immer gewusst, aber es war ein langer Weg es wirklich leben.
      Alles Liebe und einen wunderschönen Sonntag für dich!

  2. Pingback: Bucket List: DREAM BIG - DREAM NOW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*